Die Bremerhöhe von oben und unten - Hundslauf und Wasserlauf

bergwerksmuseum

Wann: Samstag, 18.09.2021
Start: 13.00 Uhr
Länge: ca. 6 km,
Dauer: ca. 3 h
Schwierigkeitsgrad: mittel
Treffpunkt:
Am Alten Bahnhof, Bahnhofstraße, Clausthal-Zellerfeld


Info:
kein Transfer inklusive; Eigenanreise mit PKW oder Buslinie 830 (mit HATIX kostenfrei)
Warme und wetterfeste Kleidung, die auch schmutzig werden darf, wird benötigt.

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Mindestalter: 12 Jahre
Wanderführer: Welterbe-Guides des Oberharzer Bergwerksmuseums

Tipp: Besuch doch auch das Oberharzer Bergwerkmuseum in Clausthal-Zellerfeld und erfahre noch mehr über das spannende Thema Bergbau.

Highlights:

Hundslauf und Wasserlauf mit Bahnfahrt

Erleben Sie die Bremerhöhe über und unter Tage. Am westlichen Stadtrand von Clausthal-Zellerfeld versorgte der Bremerhöher Wasserlauf mit einer Gesamtlänge von 732 Metern die ehemaligen Gruben des Rosenhöfer Reviers mit Wasser. Über einen langen Zeitraum bildete dieses Revier zusammen mit dem Burgstätter Gangzug einen Schwerpunkt des Silberbergbaus. Bereits in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts entwickelte sich die Grube „Rosenhof“ zur reichsten Grube Clausthals und vereinigte sich um 1600 mit der Grube „Thurmhof“ zum „Thurm-Rosenhof“.

Hinweis:

Du benötigst warme und wetterfeste Kleidung, die verschmutzen darf.

Die Ausrüstung mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht stellt das Oberharzer Bergwerksmuseum.

Hier kannst du dich anmelden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.