9 Tage, 35 Touren, 450 Kilometer - Touren im Harz

Entdeckt die Schönheit des Harzes in 9 Tagen, bei 35 Touren und 450 km.

Unser schönes Mittelgebirge erstreckt sich über viele Kilometer und oft ist es schwer die schönsten Stellen mitzunehmen. Auch in 9 Tagen werdet ihr nicht alles sehen können. Trotzdem zeigen wir euch in der ersten Harzer WanderWoche einen großen Teil des Harzes. Von Hahnenklee aus, geht es kreuz und quer durch die Berge. Start und/oder Ziel ist jeweils Hahnenklee. Bei einem großen Teil der Touren habt ihr einen Transfer dabei. Mit einem Shuttlebus fahren wir euch zum Start der Wanderung und holen euch auch wieder ab. So könnt ihr die Touren genießen und auf der Rücktour eure Füße entspannen.

Schaut euch vorher die Allgemeinen Teilnahmebedingungen als PDF an.

plakat
HarzerWanderWochen - 9 Tage, 450 Km quer durch den Harz

Wanderung, geführt oder nicht geführt? Ihr entscheidet!

Nicht jeder möchte in einer großen Gruppe mit einem Wanderführer wandern. Darum bieten wir euch geführte und nicht geführte Touren an. Bei den nicht geführten Touren haben wir trotzdem einen Shuttle, den Weg an sich könnt ihr jedoch auf eigene Faust entdecken. Bei den geführten Touren arbeiten wir eng mit dem Harzklub, den Landesforsten und anderen Heimatverbundenen zusammen. Zu besonderen Touren haben die Wanderführer eine spezielle Ausbildung und können euch bestens über die Hintergründe informieren - natürlich immer gemischt mit Spaß und Harzer Freundlichkeit.

Unsere Touren:

Ihr findet im linken Menüteil unter dem Punkt "Tourenbuch" die kompletten Touren inkl. Beschreibung und Karte. Wenn ihr etwas spezielles sucht, dann guckt direkt unter "außergewöhnliche Touren" oder "Themenwege". Natürlich strahlt der Wald bei Nacht eine ganz besondere Kraft aus. Auch hier haben wir einige Touren zusammengestellt. Unser Tourenbuch zum download findet ihr hier.

Nun wünschen wir euch viel Spaß beim Durchstöbern der Touren. Für alle Touren haben wir eine maximale Teilnehmerzahl. Ihr müsst euch einfach anmelden und genießen!

Das Haisel

Kurhäuser waren früher Statussymbol der Kurorte und weithin bekannt. Mit der Gesundheitsreform und dem Wegfall von einem Großteil der Kuren, wurde die Relevanz der Kurhäuser weniger. In den HarzerWanderWochen geht es darum aktiv zu sein und sich mit Bewegung fit und gesund zu halten. Wir haben uns somit entschlossen, das Kurhaus mit dem schönen Wort "Haisel" zu versehen. Ein "Haisel" ist Oberharzer Mundart und bedeutet soviel wie "Haus". Wundert euch also nicht, dass die Touren alle am "Haisel" beginnen.

 Mit freundlicher Unterstützung von:

harzklub

 
 

landesforsten

Logo Harzer Wandernadel